Systemische Beratung – Aufstellungsarbeit

 

"Entwicklung findet statt, wenn die Vergangenheit vorbei sein darf."

Bert Hellinger

 

In der systemischen Beratung gehen wir davon aus, dass der Mensch bereits alles hat, was er für ein erfülltes Leben braucht. Es gibt jedoch einschränkende Muster und Blockaden – innere Begrenzungen, die häufig im Beziehungsgeflecht der eigenen Herkunftsfamilie entstanden sind. Systemische Beratung und systemische Aufstellungen haben das Ziel, diese Blockaden deutlich werden zu lassen, Ressourcen zu aktivieren und die Handlungsmöglichkeiten zu erweitern. Somit kann ein neues, positives Muster in der Beziehung zu sich selbst und den anderen entstehen und wirken. 

 

Themen für systemische Aufstellungen:

  • Unglückliche Partnerschaften und Beziehungen

  • Konflikte mit Eltern oder Geschwistern

  • Probleme mit eigenen Kindern

  • Unerfüllter Kinderwunsch

  • Körperliche, emotionale oder finanzielle Probleme

  • Konflikte im beruflichen Beruf

  • Blockaden und destruktive Verhaltens-muster

  • Hemmende Glaubenssätze

  • Schicksalsschläge

  • Gewalt- und Missbrauchserfahrungen

 

Meine Ausbildung in systemischer Paar- und Familientherapie habe ich 2008 absolviert.

Ziele einer systemischen Aufstellung:

  • Seinen Platz im Leben einnehmen
  • Selbstliebe
  • Wiederherstellung der Lebensfreude
  • Bewältigung von Lebenskrisen
  • Klare Entscheidungen
  • Verarbeiten von belastenden Erfahrungen
  • Bewältigung von Trauer und Abschied
  • Familienfrieden
  • Glückliche Beziehungen
  • Begleitung und Hilfestellung bei Problemen am Arbeitsplatz